VERWENDEN SIE DEN SUN25-GUTSCHEIN UND SIE ERHALTEN 25 % RABATT. DIE PRODUKTE IN DER AKTION SIND AUSGESCHLOSSEN.

Weihnachtsplätzchen mit Mandarinenmarmelade
17 April 2022 | Süße Rezepte | Agrisicilia

Weihnachtsplätzchen mit Mandarinenmarmelade

  • Schwierigkeiten:
  • Kochzeit: 15
  • Portionen: 15

Weihnachtsplätzchen mit Mandarinenmarmelade sind köstlich und sehr einfach zuzubereiten, ideal für die Weihnachtsfeiertage.

Sie bestehen aus gewürztem Mürbeteig und sind mit Agrisicilia-Mandarinenmarmelade gefüllt, die den typischen Geschmack und das Aroma der sizilianischen Mandarinen aufweist. Der Sahne-Mürbeteig hat einen feinen Geschmack und ist sehr elastisch, ideal für Kekse, die auch nach dem Backen ihre Form behalten. Der würzige Geschmack des Mürbeteigs aus Zimt, Nelken und Muskatnuss passt gut zu dem frischen, zitrusartigen Geschmack der Mandarinen.
Backen Sie diese Kekse zum Frühstück oder als festlichen Snack, jeder wird sie lieben und sie können auch ein spielerischer Anlass für Kinder sein, sie mit ihren Eltern zu backen!

Verfahren

Für den gewürzten Mürbeteig, mit Sahne
300 g Mehl 00 oder 0
100 ml frische flüssige Sahne
50 g Butter, in Stücke geschnitten, kalt
120 g feinkörniger Streuzucker
Eine Prise Salz
1 Ei
die Spitze eines Teelöffels Zimtpulver
die Spitze eines Teelöffels mit Nelkenpulver
die Spitze eines Teelöffels Muskatnusspulver

Für die Füllung
Agrisicilia Sizilianische Mandarinenmarmelade
Puderzucker zum Bestäuben der Oberfläche



Verfahren

1. Den Mürbeteig zubereiten. Das Mehl mit der flüssigen Sahne und der Butter in Stücken in einem Planetenrührer mit dem Blatt oder von Hand auf der Arbeitsfläche mischen, bis die Masse sandig ist.

2. Zucker und Salz hinzufügen und den Teig schnell weiter kneten.

3. Das Ei und das Gewürzpulver hinzugeben und mischen, bis der Teig kompakt und homogen ist und sich von den Seiten des Mixers oder leicht von den Händen löst. Zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie wickeln und mindestens 3 bis 4 Stunden in den Kühlschrank legen.

4. Für ein perfektes Ergebnis ist eine Ruhezeit im Kühlschrank unerlässlich.

5. Nach Ablauf der Zeit den Mürbeteig mit einem Nudelholz auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche 3/4 mm dick ausrollen und die Kekse in die gewünschten Formen (Weihnachtsbaum, Fäustlinge, Schneeflocke, Engel, Weihnachtskugel) ausstechen.

6. In die Hälfte der Formen mit einer anderen kleinen runden Ausstechform oder einem Herz, einer Schneeflocke oder einem Stern mit einem Durchmesser von etwa 2 cm ein Loch schneiden, wie auf dem Foto gezeigt.

7. Die Kekse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und mindestens 20 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.

8. Bei 170 °C etwa 12 bis 15 Minuten backen. Sie sollten goldbraun sein.

9. In den ungelochten Teil einen großzügigen Teelöffel sizilianische Mandarinenmarmelade geben und mit dem gelochten Biskuit verschließen.

10. Mit Puderzucker bestreuen.

Verwendetes Produkt

Teilen: :

Populare Posten

Follow us